YouTube-Kanal: FUTUREMAG auf Deutsch – ARTE

Immer mehr Menschen sind in Kontakt mit Chatbots. Sei es in Sprachform über Sprachassistenten (Alexa, Siri und Cortana) oder in Textform über Chatbots in Messenger-Apps (WhatsApp, Facebook Messenger). Dieses Video – erschienen im deutschsprachigen FUTUREMAG-Magazin von ARTE – gibt einen anschaulichen und leicht verständlichen Einblick in die Funktionsweise von Chatbots. Wie funktioniert eine einfache Chatbot-Anwendung? Wie werden Daten aufgenommen, analysiert, verwertet und beantwortet? Das FUTUREMAG nimmt dazu den Chat-Assistenten der französischen Bahn als Vorbild. Eines sei dem Video aber vorgegriffen. Animierte Avatare werden heute in der Regel nicht mehr benutzt. Vor allem in Messenger-Apps wie Facebook Messenger oder WhatsApp sehen wir nur ein kleines Bildchen des virtuellen Gegenübers anstelle eines animierten Avatares. Das tut dem Nutzererlebnis keinen Abbruch. Chatbots, die künstliche Intelligenz als Technologie anwenden, können bereits heute nahezu natürlich wirkende Gespräche führen. Auch ohne Avatar. Insgesamt sind Chatbots eine spannende Geschichte. Sie können mit dem richtigen Konzept Mehrwert für den Kunden und für das Unternehmen schaffen. Wie das alles im Detail aussieht, zeigen wir demnächst in einem umfangreichen Beitrag zum Thema Chatbots.

Über Kai Hebenstreit

Kai Hebenstreit ist Geschäftsführer von manymize®. In mittlerweile über 15 Jahren Berufserfahrung hat er verkaufsorientierte Erlebniswelten für Kunden wie METRO Cash & Carry, Unitymedia, RWE AG, Christ Juweliere und viele weitere große Marken entwickelt. Kai ist ein Experte für digitale Geschäftsmodelle. Kai ist passionierter Segler und liebt es, bei Wind und auf dem Wasser die Gedanken schweifen und sich inspirieren zu lassen. Mit dabei: Die aktuellsten Studien, Methoden und Erkenntnisse aus der Psychologie und dem E-Commerce-Business.