Geschäftsmodelle der digitalen Ökonomie (Video)

Dieses Video behandelt die spannenden Themen der digitalen Ökonomie und der digitalen Transformation mit besonderem Blick auf digitale Plattformen. Es wird sehr gut gezeigt, wie Plattformen als einseitiges Geschäftsmodell starten, um dann später durch Andocken weiterer Geschäftsmodelle Reichweite und Relevanz in Umsatz und Gewinn zu übersetzen.

137

Kai Hebenstreit

Kai Hebenstreit ist Chefredakteur und Gründer des digitalen Magazins manymize magazin®. Kai ist Experte für digitale Geschäftsmodelle und Start-ups, digitale Produktstrategien und UX-Design und -Management. Er ist Diplom-Designer mit einem zusätzlichen Abschluss in Verhaltenspsychologie. Auf Agenturseite zählen zu seinen Kunden GetIt (heute KPS Digital), OgilvyOne und BBDO - auf Unternehmensseite unter anderem die METRO AG, Dr. Oetker, Unitymedia, Porsche und Volkswagen.

Alle Beiträge zeigen

YouTube-Kanal: Adobe DE

Ein Video über die digitale Transformation und die digitale Ökonomie. Gehalten von Dr. Holger Schmidt auf dem Adobe Symposium 2016. Wir haben dieses Video ausgewählt, weil es ganz gut die Veränderungen an den Märkten skizziert. Das Video ergänzt gut unsere Artikel zur digitalen Ökonomie. In der Keynote wird klar herausgearbeitet, warum die alten Geschäftsmodelle in der neuen digitalen Ökonomie nicht mehr, oder nur unzureichend funktionieren. Mit knappen 50 Minuten ist die Keynote schon ein Schwergewicht – aber unterhaltsam und analytisch auf den Punkt. Was uns ganz besonders gefällt ist, dass Dr. Holger Schmidt im Video nicht ausschließlich die technologische Perspektive einnimmt, sondern die besondere Bedeutung des überlegenen Nutzens für den Kunden herausarbeitet. Damit ist er sehr nah an unserer verhaltenspsychologischen Betrachtungsweise. Eine sehr gut gemachte Keynote zur Digitalisierung der digitalen Transformation und digitalen Ökonomie.

Kai Hebenstreit ist Chefredakteur und Gründer des digitalen Magazins manymize magazin®. Kai ist Experte für digitale Geschäftsmodelle und Start-ups, digitale Produktstrategien und UX-Design und -Management. Er ist Diplom-Designer mit einem zusätzlichen Abschluss in Verhaltenspsychologie. Auf Agenturseite zählen zu seinen Kunden GetIt (heute KPS Digital), OgilvyOne und BBDO - auf Unternehmensseite unter anderem die METRO AG, Dr. Oetker, Unitymedia, Porsche und Volkswagen.